Frische Schnittblumen

Schnittblumen sind für Gestecke, Bouquets, Sträuße und Girlanden verwendete Blumen. Die Floristik arbeitet meist mit speziell für diesen Zweck gezüchteten und angebauten Pflanzen, da die Wildvarianten oft geschützt, weniger haltbar und ohnehin schwerer zugänglich sind. Die moderne und verantwortungsvolle Floristik achtet dabei zunehmend auf den umweltverträglichen Anbau und Transport ihrer Rohmaterialien.

Gute Schnittblumen sollten daher möglichst lange haltbar und frei von giftigen Herbiziden und Insektiziden sein. Lagertemperatur, Klima und Versandbedingungen sind wesentliche Garanten für eine lang anhaltende Freude des Kunden am Endprodukt. Dieser kann durch Standortwahl, Temperatur, Wasserwechsel, entsprechende Pflege wie erneutes Anschneiden der Stängel und Zugabe von Frischhaltemitteln (die oft dem Produkt beiliegen) selbst viel dazu beitragen.

Blumenstrauß mit Vase

Wer Blumen schenkt kann nichts wirklich falsch machen

Blumenlieferdienste wissen das und arbeiten daran, den Kauf, den Versand und den Service rund um die Blume durch vielfältige Angebote für den Kunden zu optimieren und neue Geschäftsfelder zu eröffnen.

Im Detail heißt das, werden alle Anlässe abgedeckt, wird zum Beispiel auch Trauerfloristik angeboten, ist ein same-day-Service möglich, gibt es weltweiten Versand oder den Versand an Sonn- und Feiertagen, auch eine Frischegarantie, Rabatte oder Gutscheine zählen heutzutage ganz selbstverständlich mit zum Repertoire. Umfangreiche Zusatzleistungen lassen sich oft noch dazu buchen, seien es die Lieblingspralinen des Empfängers oder auch ein kleines Büchlein- der Kunde ist König und es wird fast jeder Wunsch erfüllt.
Als Standard -Extraleistungen seien hier individuelle Floristik, Grußkartenservice, Vasen, Gutscheine, Blumenabos, zusätzliche Geschenke wie Pralinen, Schokolade, Sekt, Champagner, Portwein, Torten und mehr erwähnt. Die Zahlmöglichkeiten weisen mittlerweile kaum mehr Unterschiede auf, von Rechnung über Lastschrift, Kreditkarte bis PayPal ist alles möglich.